Statue der Justitia
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. | Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Archivbild

Freiburg

Fußballtrainer wegen sexuellen Missbrauchs vor Gericht

Anzeige

Wegen jahrelangen sexuellen Missbrauchs von Kindern muss sich ein früherer Jugendtrainer von Fußballmannschaften heute in Freiburg vor Gericht verantworten. Dem 31 Jahre alten Deutschen werden vor dem Landgericht Freiburg sexuelle Übergriffe in mindestens 21 Fällen zur Last gelegt.

Die Taten sollen sich laut Gericht in den Jahren 2007 bis 2018 ereignet haben. Der Mann hatte seine späteren Opfer nach Angaben der Staatsanwaltschaft in den verschiedenen Jugend-Fußballmannschaften, die er trainierte, kennengelernt. Zudem soll er in einer Umkleidekabine mit seiner dort versteckten Handy-Kamera Fotos von nackten Kindern gemacht haben.

Für den Prozess sind nach Angaben des Gerichts zunächst fünf Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil könnte es demnach Angaben Juli geben (Az.: 6 KLs 100 Js 38980/18).

(dpa)