Seniorenwohnungen
Ein Rollator steht vor einer Wohnung. | Foto: Friso Gentsch/Archiv

In Baden-Württemberg

Grün-Schwarz plant Wohnraum-Förderprogramm für Ältere

Anzeige

Heilbronn (dpa/lsw) – Die Landesregierung will für ältere und pflegebedürftige Menschen ein Wohnraum-Förderprogramm in Höhe von 45 Millionen Euro bis 2022 auf den Weg bringen. Das berichten «Heilbronner Stimme» und «Mannheimer Morgen» (Samstag). Demnach sollen sich die Kosten ab dem kommenden Jahr auf jährlich 15 Millionen Euro belaufen. Dies geht aus einer Kabinettsvorlage hervor.

In dem Papier heißt es, derzeit fehlten im Südwesten laut einer Studie der L-Bank alleine rund 220 000 altersgerecht ausgestattete Wohnungen. Aufgrund der demografischen Entwicklung werde sich der Bedarf auf rund 486 000 Wohnungen erhöhen. Mit dem neuen Konzept sollen deswegen ambulant betreute Wohngemeinschaften älterer Menschen unterstützt werden. Gefördert werden sollen der Um- und Neubau von Gebäuden und Wohnungen für Wohngemeinschaften.