Blaulicht
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. | Foto: Patrick Pleul/Archiv

Bad Mergentheim

Halle der Flüchtlingsverwaltung angezündet: Hoher Schaden

Anzeige

Unbekannte haben in Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) eine unbewohnte Halle der Flüchtlingsverwaltung angezündet und damit einen hohen Schaden angerichtet. Im Gebäude seien Möbel und andere Gegenstände gelagert worden, teilten Polizei Heilbronn und Staatsanwaltschaft Ellwangen am Samstag mit. Die Lagerhalle sei am frühen Samstagmorgen komplett ausgebrannt. An den Löscharbeiten waren demnach 45 Feuerwehrleute beteiligt. Zudem sei ein Polizeihubschrauber im Einsatz gewesen. Der Schaden betrage etwa 100 000 Euro. Den Angaben zufolge sollen nun Spezialisten der Spurensicherung den Brandort untersuchen. Weitere Details gab die Polizei vorerst nicht bekannt. Auch zur Frage, ob die Tat möglicherweise einen politischen Hintergrund hat, äußerten sich die Ermittler zunächst nicht.