Bundesgartenschau Heilbronn
Blumen blühen vor der Eröffnung der Bundesgartenschau vor einem Pavillon aus Glas- und Kohlefaser. | Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild

2000 Gäste erwartet

Heilbronn blüht – Bundesgartenschau wird eröffnet

Anzeige

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) eröffnen heute die Bundesgartenschau (Buga) in Heilbronn. Zu dem Festakt auf dem Experimenta-Platz erwarten die Veranstalter rund 2000 geladene Gäste, teilte eine Sprecherin am Dienstag mit.

Besucher können bereits von 9 Uhr an über das Ausstellungsgelände schlendern. Am ersten Tag der Buga starten unter anderem die wöchentlich wechselnden Themen-Blumenschauen, bei denen Floristen Kreationen mit Schnittblumen gestalten. Baden-Württembergs First Lady Gerlinde Kretschmann eröffnet heute zwei davon: Zum einen geht es unter dem Motto «Der Koloss von Rhodos» um Rhododendren, zum anderen soll das Jugendsprachen-Schlagwort «#Yolo» blühend umgesetzt werden.

Eine Million Blumenzwiebeln wurden für die Bundesgartenschau Heilbronn gesteckt und fast 1000 Bäume gepflanzt. Erstmals in der Geschichte des Formats wird auf dem Gelände neben einer klassischen Gartenschau auch Architektur präsentiert. Während der Dauer der Ausstellung leben Menschen in den Gebäuden, 400 sind bereits eingezogen. Die Bundesgartenschau in Heilbronn geht bis zum 6. Oktober. dpa/lsw