Symbolbild. | Foto: Rastätter

Gutach

Herrenlose Ziegen müssen möglicherweise erlegt werden

Anzeige

Mehrere Tage schon lassen sich bei Gutach (Kreis Emmendingen) drei herrenlose Ziegen immer wieder auf einer Kreisstraße blicken. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, waren Autofahrer deshalb zu Ausweichmanövern gezwungen. Vorsorglich wurden dort nun Warnschilder angebracht.

Bei der letzten Sichtung am Donnerstag gelang es der Polizei und Gemeindemitarbeitern nicht, die Tiere einzufangen. Die flinken Ziegen flüchteten in ein nahe gelegenes Waldgebiet. Wer der Eigentümer der Vierbeiner ist, ist bisher nicht bekannt. «Sollten die Tiere bei erneuten Sichtungen nicht eingefangen werden können, müssen sie wohl gezielt erlegt werden», teilte ein Polizeisprecher mit.