Löscharbeiten bei Brand in einem Wohnhaus
Die Feuerwehr löscht den Brand in einem Wohnhaus in Ellwangen. | Foto:  Depner/SDMG

Ellwangen

Hoher Schaden nach Feuer: Zwei Frauen können sich retten

Anzeige

Ein Feuer in einem Wohnhaus in Ellwangen hat einen Schaden von schätzungsweise 300.000 Euro angerichtet. Zwei Frauen im Alter von 61 und 21 Jahren konnten sich aus dem Haus retten, nachdem sie den Rauchmelder gehört hatten, wie die Polizei am Samstagabend mitteilte.

Sie wurden jeweils mit leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Warum sich das Feuer im Erdgeschoss und ersten Stock des Gebäudes ausgebreitete, war zunächst unklar. Die Feuerwehr war bei dem Einsatz in Ellwangen (Ostalbkreis) mit acht Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort.