Feinstaubalarm
Autos fahren in der Innenstadt vor einer Anzeige, die auf Feinstaubalarm hinweist. | Foto: Marijan Murat/Archiv

Autoverkehr / Komfort-Kamine

In Stuttgart gilt wieder Feinstaubalarm

Anzeige

In Baden-Württembergs Landeshauptstadt gibt es den zweiten Feinstaubalarm der Saison. Er gilt für den Autoverkehr von heute an. Für Komfort-Kamine galt er schon ab gestern. Mit dem Feinstaubalarm soll bei Wetterlagen mit wenig Luftaustausch die erwartbare Belastung mit Feinstaub und Stickstoffdioxid in Stuttgart reduziert werden. Fahrzeuge sollen dann freiwillig stehen bleiben. Bürger und Pendler sind aufgerufen, auf umweltfreundlichere Verkehrsmittel umzusteigen. Feinstaub ist schädlich für die Gesundheit. Die feinen Teilchen können über die Lunge in den Körper gelangen und Atemwegsprobleme und Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems verursachen.

(dpa/lsw)