Jürgen Klinsmann
Jürgen Klinsmann, ehemaliger Fußballspieler. | Foto: Swen Pförtner/Archiv

Im Stuttgarter Theaterhaus

Kretschmann und Klinsmann debattieren über Heimat, Brezeln und Dialekte

Anzeige

Was hält die Gesellschaft zusammen? Über Heimat, Brezeln und Dialekte unterhalten sich heute Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und der aus Baden-Württemberg stammende frühere Fußball-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann, der heute in den USA lebt.

Die beiden Schwaben treffen sich am Montag, 25. März, ab 20 Uhr im Stuttgarter Theaterhaus. Arnd Zeigler, Stadionsprecher von Werder Bremen, wird die Runde moderieren.

Weltbürger vs. Heimatverbundener

Während Klinsmann eine Art Weltbürger ist, ist von Kretschmann bekannt, dass er nicht gerne reist und am liebsten im Südwesten bleibt. Die beiden Schwaben waren bereits auf Kretschmanns USA-Reise im Herbst in Kalifornien zusammengetroffen. Klinsmann wurde in Göppingen geboren und spielte in seinen Anfangsjahren bei den Stuttgarter Kickers und beim VfB.

dpa/ lsw