Eine Kröte ist auf einer Straße in einem Wald zu sehen
Eine Kröte ist auf einer Straße in einem Wald zu sehen. | Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Schlossgarten geschlossen

Krötenwanderungen: Karlsruher SC bittet Fans um Vorsicht

Anzeige

Aufgrund vermehrter Krötenwanderungen rund um das Wildparkstadion hat der Karlsruher SC die Fans vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg um Vorsicht gebeten. Außerdem wird der Karlsruher Schlossgarten geschlossen.

Die Zuschauer müssen deswegen nach der Partie an diesem Freitagabend einen anderen Weg in Richtung Stadt nutzen. „Außerdem bitten wir Fußgänger, auf den Wegen zu bleiben und diese mit einem (Handy-)Licht auszuleuchten, damit die Tiere nicht übersehen werden“, heißt es in der Mitteilung des Fußball-Zweitligisten weiter. Die Erdkröten kommen zum Laichen in den Schlossgarten.

Vorsicht Erdkrötenwanderung: Weil die Kröten am Freitag bei Nachttemperaturen über fünf Grad zu Laichplätzen im Schlossgarten wandern, müssen die KSC-Fans nach der Partie im Stadion einen anderen Weg in die Stadt nehmen.
Vorsicht Erdkrötenwanderung: Weil die Kröten am Freitag bei Nachttemperaturen über fünf Grad zu Laichplätzen im Schlossgarten wandern, müssen die KSC-Fans nach der Partie im Stadion einen anderen Weg in die Stadt nehmen. | Foto: tra

Die Partie Karlsruher SC gegen den 1. FC Nürnberg gibt es auch wieder im BNN-Live-Ticker zum Mitlesen.

dpa/lsw