Polizei sichert Unfallstelle
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. | Foto: Stefan Puchner/Archiv

Mannheim

Lastwagen kollidieren bei Wendemanöver: 110 000 Euro Schaden

Anzeige

Bei einem missglückten Wendemanöver im Mannheimer Hafengebiet ist es zu einem ziemlich teuren Zusammenstoß gekommen. Bei der Kollision zweier Lastwagen entstand ein Sachschaden von rund 110.000 Euro.

Ein 51 Jahre alter Lkw-Fahrer wollte nach ersten Ermittlungen mit seinem Fahrzeug am Dienstag vor einem Hotel wenden, wie die Polizei mitteilte. Dabei stieß er mit dem Sattelschlepper eines 58-Jährigen zusammen. Dieser hatte vergebens versucht, ihm auszuweichen. Dabei beschädigte der 58-Jährige die Schranke einer Bahnanlage. Der Schienenverkehr wurde für die Unfallaufnahme gesperrt. Beide Lastwagen wurden abgeschleppt. Der 51-Jährige war nach ersten Ermittlungen vermutlich unachtsam gewesen, wie ein Polizeisprecher sagte.