Kurioser Vorfall in Kaiserslautern: Dort hat ein Mann am Montag sein Auto betankt - und den Wagen danach an der Tankstelle vergessen.

Vorfall in Rheinland-Pfalz

Mann fährt tanken und vergisst sein Auto

Anzeige

Kurioser Vorfall in Kaiserslautern: Dort hat ein Mann am Montag sein Auto betankt – und den Wagen danach an der Tankstelle vergessen. Wie die Polizei meldet, bezahlte der Mann sein Benzin und kaufte an der Kasse zudem noch Getränke. Dann ging er zu Fuß und ließ sein Auto an der Zapfsäule stehen.

Als er nach drei Stunden immer noch nicht zurückgekehrt war, informierte die Tankstellenpächterin die Polizei. Die Beamten fanden heraus, dass es sich bei dem Auto um einen Firmenwagen eines nahegelegenen Unternehmens handelte. Mit einem Mitarbeiterausweis im Wagen ermittelten die Polizisten den Namen des Fahrers und informierten ihn über sein Missgeschick. Laut Polizei erklärte der Mann, dass er sonst zu Fuß zur Tankstelle gehe, um einzukaufen – den Wagen habe er diesmal schlichtweg vergessen.

BNN/ots