Das Gitter prallte zunächst in den Frontbereich der Straßenbahn und zertrümmerte anschließend noch mehrere Seitenscheiben.
Das Gitter prallte zunächst in den Frontbereich der Straßenbahn und zertrümmerte anschließend noch mehrere Seitenscheiben. | Foto: Priebe/pr-video

Verdächtiger gefasst

Mann stellt Bauzaun auf Straßenbahngleise – neun Verletzte

Anzeige

Beim Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Bauzaun sind in Mannheim neun Menschen verletzt worden. Ein Mann soll den Zaun einer nahe gelegenen Baustelle so platziert zu haben, dass er auf die Gleise ragte, teilte die Polizei am Montag mit.

Bei dem Unfall in der Nacht zum Montag durchschlug der Zaun demnach die Frontscheibe und zwei Seitenscheiben der Bahn. Die neun Menschen seien durch das geborstene Glas leicht verletzt worden. Anschließend fuhr die Straßenbahn noch rund 800 Meter weiter zur nächsten Haltestelle „Fernmeldeturm“. Rettungskräfte behandelten sie vor Ort.

Die Frontscheibe und zwei Seitenscheiben der Bahn wurden beschädigt.
Die Frontscheibe und zwei Seitenscheiben der Bahn wurden beschädigt. | Foto: Priebe/pr-video

An der Straßenbahn entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Gegen den Verdächtigen wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

Das Gitter war zur Absperrung eines Treppenabgang aufgestellt. Die Kriminaltechnik nahm vor Ort die Spurensicherung auf.
Das Gitter war zur Absperrung eines Treppenabgang aufgestellt. Die Kriminaltechnik nahm vor Ort die Spurensicherung auf. | Foto: Priebe/pr-video

dpa/BNN