Das Ettlinger Schloss erstrahlt in rot.
Das Ettlinger Schloss erstrahlt in rot. | Foto: Bentz

Alarm der Veranstalterbranche

„Night of Light“: Auch in Baden leuchten viele Gebäude in rot

Anzeige

Luftbilder von Deutschland aus der Nacht zu diesem Dienstag dürften interessant aussehen: Rund 8.500 Gebäude sollten ab dem späten Montagabend rot beleuchtet werden. Im Verbreitungsgebiet der BNN waren für die Aktion „Night of Light“ knapp 100 Gebäude angemeldet. Mit dabei waren markante Bauten  wie das Festspielhaus Baden-Baden, das Schloss Ettlingen, das ZKM Karlsruhe und der Gasometer Pforzheim.

Auch viele Veranstaltungsorte wie das Tollhaus und das Theaterhaus Karlsruhe oder das Kulturhaus Osterfeld Pforzheim beteiligten sich. Ebenfalls beleuchtet wurden viele Firmengebäude. Denn „Night of Light“ war eine Aktion der Veranstaltungswirtschaft.

Wir möchten mit dieser Aktion zeigen, wie viele wir sind.

Tom Koperek, Initiator

Spielortbetreiber, Bühnenbauer, Beleuchter und Tontechniker sind vom anhaltenden Veranstaltungsausfall wegen der Corona-Einschränkungen stark betroffen. Die Veranstaltungswirtschaft sei in Deutschland mit der Bedeutung der Automobilindustrie vergleichbar, sagte Initiator Tom Koperek in Essen. Die Branche sei aber sehr heterogen und werde daher nicht als Ganzes wahrgenommen. „Wir möchten mit dieser Aktion zeigen, wie viele wir sind“, so Kopelek.

Dafür bediene man sich eines Mittels, das untrennbar zur Branche gehöre: der Beleuchtung. Jede beteiligte Firma organisierte ihr „Event“ in Eigenverantwortung. Etliche beleuchteten ihre eigenen Lagerhallen, andere holten sich Genehmigungen für öffentliche Gebäude. Kulturspielstätten wurden in den meisten Fällen vom eigenen Technik-Team beleuchtet.

Auch interessant: Marc Marshall zieht bei Auftritt in Karlsruhe das Publikum in seinen Bann

Warnung vor Insolvenz-Welle

Die Aktion wurde als „flammender Appell“ zum Dialog mit der Politik angekündigt. Der flächendeckende und weit reichende Ausfall von Veranstaltungen bedrohe einen Wirtschaftszweig, der rund 2,5 Millionen Menschen beschäftige, so die Organisatoren bei einer Pressekonferenz. Etwa die Hälfte der Betriebe sei nach Monaten des Verdienstausfalls akut von der Insolvenz bedroht.

Mehr zum Thema: „Night of Light“: Viele Gebäude in Baden werden am Montagabend rot angestrahlt

Auch von den BNN-Lesern, die die Nacht erlebt haben, erreichten uns Bilder. Diese Drohnenaufnahme des Turmbergs in Karlsruhe-Durlach ist besonders gelungen: