Winfried Kretschmann
Die CDU hat nach Worten von Fraktionschef Wolfgang Reinhart keine Angst vor einer erneuten Kandidatur des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) bei der Landtagswahl 2021. | Foto: Sebastian Gollnow/Archiv

Stuttgart

Reinhart: Keine Furcht vor Kretschmann-Kandidatur

Anzeige

Die CDU hat nach Worten von Fraktionschef Wolfgang Reinhart keine Angst vor einer erneuten Kandidatur des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) bei der Landtagswahl 2021. «Da gibt es kein Fürchten», sagte Reinhart der Deutschen Presse-Agentur.

Es gehe nun vielmehr darum, wie man sich selber als Partei aufstelle. «Insoweit muss ich mir jetzt nicht jeden Tag Gedanken darüber machen, was der Ministerpräsident macht.»

Aus Sicht von Reinhart ist es auch zu früh für eine Personaldebatte innerhalb der CDU. «Keine Partei zerbricht sich zwei Jahre vor einer Wahl den Kopf, welchen Spitzenkandidaten sie ins Schaufenster stellt.» Die CDU werde sich frühestens zum Jahresende mit der Frage befassen müssen. Nun sei wichtiger, in den Sachfragen voran zu kommen und den Koalitionsvertrag weiter abzuarbeiten.

Parteichef Thomas Strobl gilt in der CDU als nicht unumstritten. So mancher Kritiker traut Kultusministerin Susanne Eisenmann bessere Chancen zu, gegen Kretschmann ins Feld zu ziehen.

dpa/lsw