Markus Karl
Spieler Markus Karl vom SV sandhausen 1916. | Foto: Uwe Anspach/Archivbild

Außenmeniskus eingerissen

Saison für Sandhausens Karl wegen Kreuzbandriss beendet

Anzeige

Für Defensivspieler Markus Karl vom Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen ist die Saison vorzeitig beendet. Der 33-Jährige hat sich beim 3:1-Sieg gegen Dynamo Dresden am vergangenen Wochenende einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen, wie der SVS am Montagabend nach einer MRT-Untersuchung mitteilte.

Zudem sei der Außenmeniskus eingerissen. «Dieser Ausfall schmerzt uns. Markus war mit seiner Erfahrung ein enormer Stabilisator in unserem Spiel», sagte Sandhausens Trainer Uwe Koschinat. Karls Vertrag beim SVS läuft im Sommer aus.

Fraglich ist im Kellerduell am Samstag beim MSV Duisburg der Einsatz von Philipp Förster. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler zog sich gegen die Sachsen Prellungen am Knie und am Schienbein zu. Es besteht aber die Hoffnung, dass er bis Samstag wieder fit wird.

dpa