Foto: Hora

Ulm

Schüsse auf Hochzeit: Schreckschusswaffen sicher gestellt

Anzeige

Eine feiernde Hochzeitsgesellschaft hat in der Ulmer Innenstadt einen Polizeieinsatz ausgelöst. Zeugen hätten gemeldet, dass aus einem Auto des Hochzeitkonvois geschossen worden sei, teilte die Polizei am Sonntag mit. Daraufhin hätten mehrere Streifen den Wagen am Samstagnachmittag angehalten.

Die Polizisten fanden in dem Auto zwei Schreckschusswaffen. Die drei Insassen im Alter von 21, 23 und 24 Jahren müssen sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. dpa/lsw