Uwe Hück
Bei SPD-Politiker Uwe Hück gab es am Dienstagmorgen eine Hausdurchsuchung im Zusammenhang mit seiner früheren Tätigkeit als ehemaliger Vorsitzender des Betriebsrats von Porsche. | Foto: Marijan Murat/Archiv

Pforzheim

SPD-Kandidat Hück wünscht sich Gabriel zurück

Anzeige

Ex-Porsche-Gesamtbetriebsratschef Uwe Hück und SPD-Spitzenkandidat für die Kommunalwahl in Pforzheim wünscht sich die Rückkehr des ehemaligen Parteichefs Sigmar Gabriel. «Ich finde den einfach cool», sagte Hück dem Sender n-tv. Gabriel sei authentisch. «Die SPD braucht wieder die Sprache der Menschen.»

Hück wird für die Pforzheimer SPD als Spitzenkandidat für die Kommunalwahl am 26. Mai antreten. Er will Pforzheim und die SPD dort wieder stark machen und unter anderem gegen Jugendarbeitslosigkeit kämpfen. dpa/lsw