Feinstaubalarm
Ein Auto fährt in Stuttgart (Baden-Württemberg) unter einem Schild vorbei, das auf den Feinstaubalarm hinweist. | Foto: Sebastian Gollnow/Archiv

Samstag und Sonntag

Stuttgart löst wieder Feinstaubalarm aus

Anzeige

Stuttgart hat am Donnerstag zum fünften Mal in der Saison Feinstaubalarm ausgelöst. Er beginnt am Samstag um 0 Uhr für den Autoverkehr sowie zuvor am Freitag ab 18 Uhr für sogenannte Komfort-Kamine, wie die Stadt mitteilte. Das Ende sei offen. Feinstaubalarm wird ausgelöst, wenn bei Wetterlagen mit geringem Luftaustausch die Belastung mit Feinstaub und Stickstoffdioxid reduziert werden muss.

Die Stadt verwies auf entsprechende Voraussagen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für Samstag und Sonntag. Demnach besteht die Gefahr von Überschreitungen der Grenzwerte. An die Bevölkerung erging der Appell, Autos in Stuttgart möglichst nicht zu nutzen und auf den Nahverkehr umzusteigen. (dpa/lsw)