Ein neuer Leitfaden für die Politik soll den Südwesten in Sachen Innovationsfähigkeit auf Kurs halten. Am Dienstag legt der Technologiebeauftragte des Landes, Wilhelm Bauer, ein Impulspapier mit Empfehlungen für die Ausrichtung der Wirtschaftspolitik vor.
Ein neuer Leitfaden für die Politik soll den Südwesten in Sachen Innovationsfähigkeit auf Kurs halten. Am Dienstag legt der Technologiebeauftragte des Landes, Wilhelm Bauer, ein Impulspapier mit Empfehlungen für die Ausrichtung der Wirtschaftspolitik vor. | Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Baden-Württemberg

Technologiebeauftragter legt „Impulspapier“ vor

Anzeige

Ein neuer Leitfaden für die Politik soll den Südwesten in Sachen Innovationsfähigkeit auf Kurs halten. Am Dienstag legt der Technologiebeauftragte des Landes, Wilhelm Bauer, ein Impulspapier mit Empfehlungen für die Ausrichtung der Wirtschaftspolitik vor.

Bauer, von Haus aus Arbeitswissenschaftler, ist seit rund zwei Jahren im Amt. Er soll unter anderem dabei helfen, kleine und mittelständische Firmen beim digitalen Wandel zu begleiten.

So wurden in seiner Regie zum Beispiel die sogenannten Pop-up-Labors ins Leben gerufen, die immer nur für kurze Zeit an unterschiedlichen Orten im Land aufgebaut werden und Unternehmern Unterstützung zu diversen Themen anbieten.

dpa/lsw