Polizei mit Unfall-Signal
Ein Polizeifahrzeug an einer Unfallstelle. | Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Kreis Freudenstadt

Vier Verletzte bei Zusammenstoß nahe Dornstetten

Anzeige

Ein Autofahrer hat nahe Dornstetten (Kreis Freudenstadt) beim Linksabbiegen einem entgegenkommenden Fahrzeug die Vorfahrt genommen und dadurch einen Unfall mit vier Verletzten verursacht. Der 44-Jährige krachte am Dienstag mit seinem Auto in den Wagen eines 50-Jährigen, wie die Polizei mitteilte.

Dabei wurden beide Männer schwer verletzt. Zwei Beifahrer im Auto des 50-Jährigen erlitten leichte Verletzungen. Alle drei aus dem Wagen kamen in Kliniken. Der 44-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

dpa/lsw