Foto: Hora

Ludwigsburg

Waffenfund nach Beziehungsstreit in Ludwigsburger Wohnung

Anzeige

Die Polizei hat bei einem Einsatz in einer Ludwigsburger Wohnung zahlreiche Waffen sichergestellt. Eine junge Frau hatte die Beamten am Montagabend nach einem Streit mit ihrem 31 Jahre alten Freund gerufen und darauf hingewiesen, dass Waffen in der Wohnung sein könnten.

Der Mann randalierte nach Angaben der 22-Jährigen und äußerte Suizidgedanken, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Beamten stellten Messer, Macheten, Schwerter, eine Armbrust, sowie Schreckschuss- und Softairwaffen sicher. Der 31-Jährige kam in eine psychiatrische Einrichtung.