Nicole Hoffmeister-Kraut
Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU), Wirtschafts- und Arbeitsministerin von Baden-Württemberg, am Mikrofon. | Foto: Sebastian Gollnow/Archiv

Stuttgart

Wirtschaftsministerin erkundet Autobranche in China

Anzeige

Mit einer rund 100 Teilnehmer großen Delegation aus Wirtschaft, Politik und Medien reist Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) am Sonntag nach China.

Im Mittelpunkt der knapp einwöchigen Reise stehen die Automobilbranche und das Thema künstliche Intelligenz, wie das Ministerium am Freitag mitteilte. Geplant sind vor allem Besuche chinesischer Unternehmen, aber auch politische Gespräche unter anderem in Baden-Württembergs Partnerprovinz Jiangsu.

China stehe derzeit ganz besonders im wirtschaftspolitischen Fokus. «Deshalb ist es höchste Zeit, dass ich mir ein persönliches Bild von den Entwicklungen vor Ort verschaffe», sagte Hoffmeister-Kraut laut Mitteilung. In der Rangliste der wichtigsten Handelspartner der Südwest-Wirtschaft hatte sich China im vergangenen Jahr an Frankreich und der Schweiz vorbeigeschoben und liegt nun hinter den USA auf Platz zwei.

dpa-lsw