Ron-Robert Zieler
Stuttgarts Torwart Ron-Robert Zieler wirft den Ball aus dem Tor. | Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild

Stuttgart

Zieler verlässt den VfB: Rückkehr nach Hannover

Anzeige

Ex-Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler soll innerhalb der 2. Fußball-Bundesliga vom VfB Stuttgart zu Hannover 96 zurückkehren. Der Transfer ist nach dpa-Informationen nahezu perfekt. Zuvor hatten bereits verschiedene Medien am Montag darüber berichtet.

Zieler, der bereits zwischen 2010 und 2016 für Hannover spielte und 2014 mit Deutschland Weltmeister wurde, wäre der erste Neuzugang in diesem Sommer bei Hannover. Über die Höhe der Ablösesumme wurde zunächst nichts bekannt.

Zieler ist nach Kapitän Christian Gentner, Dennis Aogo und Andreas Beck der vierte Routinier, der den VfB nach dem Abstieg verlässt. Bei Gentner, Aogo und Beck entschied sich der VfB, die auslaufenden Verträge nicht zu verlängern. Zieler dagegen hatte in Stuttgart noch einen Vertrag bis Sommer 2020.

Der VfB hat vor dem Start in die Vorbereitung bei den Profis im Tor nun nur noch Jens Grahl unter Vertrag. Ersatzmann Alexander Meyer wechselte zu Jahn Regensburg. Als möglicher Nachfolger für Zieler wird der 21-jährige Markus Schubert von Dynamo Dresden gehandelt. Die Leistungstests sind am Mittwoch, das erste Training unter dem neuen Trainer Tim Walter am Donnerstag. ots/BNN