Den Filmpreis Bambi nahm der gesuchte Hollywood-Schauspieler in Karlsruhe entgegen. In der Fächerstadt wurde die Trophäe von 1955 bis 1964 verliehen. Foto: dpa

Sommerrätsel 2018 | Teil 2

Welcher Hollywoodstar ließ Bambi warten?

Anzeige

Der Frauenliebling reiste erst spät nach Baden

Er war der Frauenschwarm schlechthin – damals, als der Filmpreis Bambi noch in Karlsruhe verliehen wurde und Glanz und Glamour der großen Stars in die Residenz des Rechts brachte. Der gesuchte Hollywoodheld allerdings ließ Bambi und die Badener lange schmoren. Viermal ließ er sich bitten, bis er ein Einsehen mit seinen Fans – oder einen freien Platz in seinem Terminkalender – hatte und nach Karlsruhe reiste, um die Trophäe in Form eines Rehkitzes persönlich entgegenzunehmen.
Seine ersten beiden Bambis hatte sich der Star weltbekannter Romantikkomödien nach Amerika bringen lassen. Bei seiner dritten Auszeichnung hatte er seine Mutter als Vertreterin geschickt. Aber als er zum vierten Mal per Leser-Abstimmung der „Film Revue“ den Bambi-Preis zugesprochen kam, stieg er schließlich doch ins Flugzeug, um sich die Trophäe in Deutschland abzuholen. Und unser Frauenschwarm wusste, was er seinen Fans schuldig war. „Es ist eine große Freude für mich, hier zu sein“, begrüßte er sein Publikum auf Deutsch mit extrem starkem amerikanischen Akzent. Der Hollywoodstar hatte sich seine kurze Ansprache in lautmalerischer Schrift aufschreiben lassen.
Er strahlte bei der Gala in der Schwarzwaldhalle in die Kameras, tanzte schmissig mit Filmdiva Sophia Loren, die sich gerade auch eines ihrer vielen goldenen Bambis abholte. Als das äußerst attraktive Kollegenpaar übers Parkett fegte, sollen manche Zuschauer geraunt haben, dass die beiden Stars doch „großartig“ zusammenpassten. Wie die Fans erst viele Jahre später erfuhren, war der Hollywoodstar, den wir in dieser Rätselfolge suchen, allerdings im wahren Leben kein Frauenverführer. ew

Wie heißt der Schauspieler und Frauenschwarm, der erst sein viertes Bambi persönlich in Karlsruhe abholte?

Wissen Sie die Lösung? Dann füllen Sie gleich hier unten das Teilnahmeformular aus und sichern Sie sich so Ihre Chance auf den hochwertigen Tagespreis und den Sommer-Hauptpreis.

Einsendeschluss für diesen zweitenTeil des Sommerrätsels ist an diesem Montag, 30. Juli 2018, um 16 Uhr. Die Lösung veröffentlichen wir am Dienstag, 31. Juli. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird veröffentlicht.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Verlagsmitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jetzt teilnehmen

Und das ist der Hauptpreis des Tages:

Ein Champagner-Event mit Wein-Expertin Natalie Lumpp

Die fernsehbekannte Wein-Expertin hält ihr Champagner-Seminar in der „1. Mannheimer Kochschule“, einem Gourmet-Treff. Foto: pr

Die Teilnehmer der heutigen Verlosung sollten am Samstag, 24. November, ab 18.30 Uhr Zeit haben. An diesem Tag geht es für den Gewinner oder die Gewinnerin sowie eine Begleitperson in das alte Weingut Bonnet, dem „KochGut“ in Friedelsheim. Dort wird Spitzensommelier Natalie Lumpp die beiden in die Welt des Champagner einführen – und die „1. Mannheimer Kochschule“ wird sie bekochen.
Zum Champagner-Genuss wird ein Fünf-Gänge-Menü serviert. Spitzenköchin Yvonne Schneider lädt dabei zum Mitmachen ein. Sie zeigt den Gewinnern, wie die frischen Produkte perfekt in Szene gesetzt werden. Und das so ausführlich, dass die Gerichte, etwa Filet vom Steinbutt mit Gurken-Algensalat und Butterkartoffeln oder Sylter Austern, auch Zuhause leicht nachgekocht werden können.
Klar, dass bei diesem Menü die besten Champagner, Winzersekte und Weine aus der Champagne nicht fehlen dürfen. Weinexpertin Natalie Lumpp erklärt dabei gerne die Unterschiede zwischen den verschiedenen Sorten und unterhält die Gewinner mit Geschichten und Anekdoten über den Champagner und den deutschen Winzersekt.
Spitzensommelier Lumpp weiß um die Besonderheit der Anbaugebiete und kennt viele Champagner- und Sekt-Hersteller persönlich.

Ein köstliches Fünf-Gänge-Menü gehört auch zu dem Erlebnisgewinn. Der Tagesgewinner darf auch eine Begleitperson mitbringen. Foto: pr

Zu jeder Rätselfolge gibt es einen attraktiven und hochwertigen Tagespreis (eine Übersicht über alle Preise finden Sie in unserer Sommerrätsel-Beilage. Jeder Rätseltag bietet also auch eine Gewinnchance. Und am Ende der sechswöchigen Rätselspaßaktion verlosen wir unter allen Einsendern den Sommerhauptpreis:

Eine A-ROSA-Flusskreuzfahrt ab Paris für zwei Personen

Von der Metropole Paris geht die Fahrt auf der Seine durch idyllische Landschaften in die Normandie. Sehenswerte Städte wie Rouen und Le Havre laden unterwegs zu interessanten Ausflügen ein. Sieben Nächte verbringt das Gewinnerpaar an Bord des komfortablen Schiffes A-ROSA VIVA in einer Doppelaußenkabine der Kategorie A. Vollpension, hochwertige Getränke, Nutzung von Freizeiteinrichtungen und Wellnessbereich an Bord sind inbegriffen, ebenso die Anreise nach Paris.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Raten – und viel Glück bei der Verlosung!