Leroy Sané, Bernd Leno, Nils Petersen und Jonathan Tah fahren nicht mit nach Russland zur Fußball-WM. | Foto: jarma - stock.adobe.com und dpa

Kader für WM steht fest

Sané, Tah, Petersen und Leno fahren nicht mit nach Russland

Anzeige

Jetzt ist die Entscheidung gefallen: Bundestrainer Joachim Löw hat im Trainingslager in Südtirol den 23-köpfigen endgültigen Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bekanntgegeben.

Torhüter Bernd Leno (Bay 04 Leverkusen), Stürmer Nils Petersen (SC Freiburg), Abwehrspieler Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen) und Mittelfeldspieler Leroy Sané (Manchester City) fahren nicht mit zum Turnier.

Vorbei mit allen Spekulationen: Bis 12 Uhr mussten alle WM-Mannschaften ihre endgültigen Kader bekanntgeben. Gegen 16 Uhr will die Fifa alle teilnehmenden Mannschaften auf ihrer Homepage präsentieren.

Neuer ist dabei, Sané ist die Überraschung

Bereits im Vorhinein war ausgiebig spekuliert worden, wer aus dem Kader gestrichen wird. Vor allem die Fitness und Spielpraxis des zunächst verletzten deutschen Stammtorhüters Manuel Neuer hatte für viel Gesprächsstoff gesorgt. Dass Leroy Sané aus dem Kader gestrichen wurde, kommt überraschend. Er hatte bisher nicht wirklich als Wackelkandidat im DFB-Team gegolten.

Ins Trainingslager war eine Vorauswahl aus 27 Spielern gereist. Das Testspiel gegen Österreich am Samstag hatte die deutsche Auswahl mit 1:2 verloren.