Skip to main content

Corona bringt Vereine in Nöte

Auch Sponsoren und Spender springen bei Vereinen in die Bresche

Keine Chorfestivals, keine Sportturniere, keine Straßenfeste – den Vereinen im Verbreitungsgebiet dieser Zeitung fehlen wichtige Einnahmequellen. Gönner springen in die Bresche – und dann ist ja da noch die Hoffnung, dass man nach Corona einiges nachholen kann.

Ein Problem nicht nur für Fußballvereine: Zuschauer sind in Corona-Zeiten für alle Vereine tabu. Da fehlt Geld in den Kassen. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Die Corona-Krise trifft auch die Vereine im Verbreitungsgebiet dieser Zeitung knallhart: Turniere, Feste, Auftritte mussten gestrichen werden – und so fehlen auch gewohnte Einnahmequellen. Die Vorstände und Kassierer mussten kreativ werden.

Teilweise bezahlen Mitglieder trotz pausierendem Vereinsleben dennoch ihre Beiträge weiter, Sponsoren und Spender springen in die Bresche. Der ein oder andere Verein plant Zusatzveranstaltungen, wenn es die Pandemie zulässt, damit die Kassen wieder gefüllt werden können.

An dieser Stelle sind exemplarisch etliche Vereine genannt. Zusammengetragen haben die Informationen Michael Rudolphi, Wilfried Lienhard, Sebastian Knapp, Dirk Neubauer, Stefan Maue, Kurt Klumpp, Christof Bindschädel und Heidi Schulte-Walter.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang