Skip to main content

Fragen und Antworten

Geschenke umtauschen trotz Corona-Lockdown? Das muss man jetzt wissen

Nach Weihnachten setzt normalerweise eine regelrechte Umtausch-Welle ein. Doch diesmal sind die Geschäfte geschlossen – mindestens bis zum 10. Januar. Worauf sich Kunden nun berufen können.

Weihnachtsgeschenke umzutauschen ist diesmal schwieriger. Denn die Geschäfte sind noch mindestens bis zum 10. Januar geschlossen. Foto: Gerald Matzka picture alliance/dpa

Die neuen Schlittschuhe passen nicht? Das Buch hatte der Beschenkte schon? Die richtigen Geschenke auszusuchen gelingt nicht immer. Nach den Feiertagen stürmen deshalb in der Regel viele Kunden die Geschäfte, um Produkte umzutauschen. Wegen des Corona-Lockdowns ist nun alles anders. Wir erklären deshalb, welche Rechte Umtauschwillige haben und was sie jetzt beachten sollten.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang