Aramco-Börsengang
Jasir al-Rumian, Vorstandsvorsitzender des Ölkonzerns Aramco, spricht auf einer Pressekonferenz in Dammam. | Foto: -/Saudi Press Agency/dpa

25 Milliarden Dollar erwartet

Saudischer Ölgigant Aramco: Börsenhandel beginnt Mittwoch

Anzeige

Riad (dpa) – Die Aktien des saudischen Ölunternehmens Aramco werden ab der kommenden Woche an der Börse gehandelt. Wie die Wertpapierbörse des arabischen Königreiches, Tadawul, am Freitag mitteilte, beginne der Handel mit den Aramco-Aktien am Mittwoch (11. Dezember).

Saudi Aramco hatte den endgültigen Ausgabepreis am Donnerstag auf 32 Riyal (8,53 US-Dollar) festgesetzt. Weil der Konzern nur 1,5 Prozent seiner Aktien zum Kauf anbietet, dürfte er etwa 25,6 Milliarden Dollar mit dem Börsengang einnehmen. Es wäre damit der größte Börsengang aller Zeiten.