Baukräne in Kiel
Trotz der getrübten Ifo-Wirtschaftsstimmung erreichte das Geschäftsklima einen neuen Rekordwert. | Foto: Carsten Rehder

Baugewerbe ausgenommen

Ifo-Geschäftsklima sinkt erneut

Anzeige

München (dpa) – Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Oktober weiter eingetrübt. Das Ifo-Geschäftsklima sei um 0,9 Punkte auf 102,8 Zähler gefallen, teilte das Forschungsinstitut mit.

«Die weltweiten Unsicherheiten bremsen die deutsche Wirtschaft aus», kommentierte Ifo-Chef Clemens Fuest die Daten. Es ist der zweite Rückgang in Folge. Analysten hatten im Schnitt nur einen Rückgang auf 103,2 Punkte erwartet.

Eine Ausnahme bildete das Bauhauptgewerbe. In diesem Segment erreichte das Geschäftsklima einen neuen Rekordwert. Nach Angaben des Ifo-Instituts schätzten die Bauunternehmen ihre aktuelle Geschäftslage deutlich besser ein, allerdings hätten sie ihre Erwartungen leicht nach unten korrigiert. Die monatliche Unternehmensumfrage gilt als das wichtigste Stimmungsbarometer für die deutsche Wirtschaft.