Skip to main content

Europas Nummer eins

Messe Karlsruhe veranstaltet Learntec noch einmal im Digitalformat

Normalerweise ist die Learntec eine Großveranstaltung in der Messe Karlsruhe mit Besuchern aus ganz Europa. Wegen Corona findet sie nun erneut im Internet statt. Digitale Bildung sei wichtiger denn je.

So kennt man die Learntec seit Jahrzehnten: als Präsenzmesse in Karlsruhe. Wegen Corona findet jetzt nochmals eine reine Digitalveranstaltung statt. Die klassische Learntec soll im Februar 2022 zurückkommen. Foto: Archivbild: Uli Deck/dpa

Noch einmal im Digitalformat geht die Learntec über die Bühne. Europas größte Veranstaltung für digitale Bildung in Schule, Hochschule und Beruf wird vom 22. bis 24. Juni als „Learntec xChange“ angeboten. Das teilte die Messe Karlsruhe mit.

An den drei Tagen sind 180 Fachvorträge und Diskussionsforen zur Digitalisierung der Lern- und Arbeitswelt geplant. Das Lernen in der Zukunft, das Arbeiten im Homeoffice als „neues Normal“ oder innovative Lernstrategien stehen auf der Learntec-Agenda.

Zu den herausragenden Sprechern zählen Mohanna Arzamandi (Microsoft Deutschland), Christoph Meinel (Hasso-Plattner-Institut) und Dirk Ifenthaler (Uni Mannheim).

Die Vorträge sind aber nur ein Teil der Bildungsmesse. Die Gäste können sich auch über die Produkte und Dienstleistungen von über 200 teilnehmenden Firmen informieren.

Die Nachfrage nach digitalen Lösungen in der Lern- und Arbeitswelt ist weiterhin hoch.
René Naumann, Projektleiter der Learntec

Mit der ersten Online-Learntec im Februar habe man gute Erfahrungen gesammelt, so der Projektleiter der Messe, René Naumann. „Die Nachfrage nach digitalen Lösungen in der Lern- und Arbeitswelt ist weiterhin hoch“, sagt er.

Die nächste reguläre Learntec ist vom 1. bis 3. Februar 2022 als Präsenzveranstaltung in der Messe Karlsruhe geplant.

Hinte-Messe hat ihre Arbeitsschutz aktuell im Blick

Auch der private Veranstalter Hinte-Messe (Karlsruhe) blickt in die Zukunft: Er kündigt die Arbeitsschutz aktuell für den Zeitraum 18. bis 20. Oktober 2022 in der Messe Stuttgart an.

„Die Arbeitsschutz aktuell 2022 wird die erste Fachmesse sein, die in der Lage sein wird, konkrete Veränderungen der Pandemie auf unsere Arbeitswelt tatsächlich benennen, analysieren und diskutieren zu können“, so Messe-Chef Christoph Hinte.

Er erwartet dann 10.000 Fachbesucher, 350 Aussteller und 1.000 Kongressteilnehmer.

nach oben Zurück zum Seitenanfang