Weinlese
Wegen des warmen Wetters zeigen die ersten Messungen von Trauben bereits ein beachtliches Mostgewicht. | Foto: Uwe Anspach

Produktion von Federweißer

Traubenlese für den Jahrgang 2018 offiziell gestartet

Anzeige

Lörzweiler (dpa) – In einem Weinberg in Lörzweiler bei Mainz hat am Montag die diesjährige Weinlese offiziell begonnen. Dies ist nach Angaben des Deutschen Weininstituts der bisher früheste Lesebeginn hierzulande.

Bisher war der früheste Start am 8. August, in den Jahren 2007, 2011 und 2014. Im vergangenen Jahr begann die Lese am 16. August, damals in einem Weingut in der Pfalz.

Der erste Weinmost wird für die Produktion von Federweißer verwendet. Dieser angegorene erste Wein mit einem Alkoholgehalt von etwa fünf bis sechs Volumenprozent gibt laut Experten bereits Hinweise auf die Qualität eines Jahrgangs. Die Hauptlese beginne voraussichtlich Ende August oder Anfang September, sagte der Präsident des Weinbauverbands Rheinhessen, Ingo Steitz.