Skip to main content

Zusage des Bruchsaler Unternehmens

Volocopter plant Flugtaxi-Route über Singapur

Der Wettkampf um die Lufthoheit der elektrischen Flugtaxis wird spannender. Volocopter aus Bruchsal will spätestens in drei Jahren in Singapur einen kommerziellen Flugtaxi-Dienst etablieren. Doch die bayerische Konkurrenz schläft nicht.

Made in Bruchsal: Der Volocopter soll künftig als Flugtaxi regelmäßig über Singapur fliegen. Foto: Christoph Schmidt/dpa

Der elektrische, optisch einem Hubschrauber ähnelnde Volocopter macht Bruchsal in der Welt immer bekannter: Jetzt hat Florian Reuter, Chef der High-Tech-Schmiede Volocopter GmbH aus Bruchsal, Singapur eine klare Zusage gegeben – das Unternehmen will innerhalb der nächsten drei Jahre in dem südasiatischen Stadtstaat seine Flugtaxi-Dienste etablieren.

Die Bruchsaler haben deshalb in Singapur eine Tochtergesellschaft gegründet und wollen dort bis 2026 über 200 Vollzeitkräfte einstellen. Bevor Volocopter in dem Stadtstaat kommerzielle Flugtaxi-Dienste offerieren darf, benötigt das Unternehmen noch die behördlichen Genehmigungen der europäischen Aufsichtsbehörde EASA und der CAAS in Singapur.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang