Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

15-jährige Mofafahrerin stürzt bei Unfall in Pforzheimer Südstadt

Eine 15-jährige Mofafahrerin ist am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Ein Autofahrer wollte sie nach links abbiegen lassen, jedoch wollte das Fahrzeug hinter ihm nicht warten und überholte das wartende Auto. Die Mofafahrerin musste ausweichen und stürzte dabei.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, als auch den Fahrer, der gewartet hat und die Schülerin abbiegen lassen wollte. Foto: Friso Gentsch/dpa

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen in der Pforzheimer Südstadt hat sich eine 15-jährige Mofafahrerin verletzt. Der unbekannte Unfallbeteiligte ist einfach davongefahren.

Wie die Polizei mitteilte, wartete ein entgegenkommender Autofahrer, das die 15-jährige Mofafahrerin, die gegen 7.30 Uhr auf der Schwarzwaldstraße unterwegs war, nach links in die Baldung-Grien-Straße abbiegen konnte. Ein Autofahrer hinter dem wartenden Auto, überholte jedoch den wartenden Fahrer und die Mofafahrerin musste bremsen und ausweichen. Dabei stürzte sie und erlitt leichte Verletzungen.

Der Unfallbeteiligte, der mit einem silberfarbenen Wagen mit etwas sportlicherer Karosserie und Pforzheimer Kennzeichen unterwegs war, fuhr danach einfach weg. Der Fahrer des wartenden Autos, dessen Fahrzeug etwas größer und weiß sein soll, war als die Rettungskräfte eintrafen, ebenfalls weg.

Zeugen, sowie der Fahrer, der gewartet hat, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07231 186-3111 bei der Verkehrspolizei Pforzheim zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang