Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

58-Jähriger wird in Pforzheim auf der Straße überfallen

Zwei Unbekannte haben einen 58 Jahre alten Mann in der Nacht zum Dienstag in der Pforzheimer Nordstadt ausgeraubt. Die Pforzheimer Polizei sammelt jetzt Hinweise, um den Tätern auf die Spur zu kommen.

Die beiden Diebe sollen in derselben Kneipe wie der Geschädigte gewesen sein. (Symbolbild) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

Der Mann verließ nach bisherigen Erkenntnissen gegen 3 Uhr eine Gaststätte, nachdem er an einem Spielautomaten mehrere hundert Euro gewonnen hatte. Auf dem Heimweg wurde er dann in der Pfälzerstraße von zwei jungen Männern verfolgt, wobei ihn einer der Täter packte und an eine Hauswand drückte.

Der beiden Angreifer hatten dann die Herausgabe des Bargeldes unter Gewaltandrohung gefordert, welches einer der Männer aus der Hand des Überfallenen riss. Danach flohen die Diebe über die Pfälzerstraße in nördliche Richtung.

Obwohl die alarmierte Polizei unverzüglich die Suche nach den beiden Männern eingeleitet hatte, konnten die Flüchtigen nicht mehr ausfindig gemacht werden. Die Polizei nimmt an, dass sie sich im Vorfeld in derselben Kneipe wie der Geschädigte aufgehalten haben.

Der Geschädigte beschreibt die Angreifer als Deutsche, die etwa 19 bis 20 Jahre alt waren. Einer der beiden soll etwas kräftiger und dicklicher gewesen sein. Zudem trug er eine schwarze Bomberjacke und eine schwarze Kappe. Der andere Täter war in eine dunkelblaue Jacke mit weißen Ärmeln gekleidet.

Zeugen können sich unter der Rufnummer (0 72 31) 1 86 44 44 beim Kriminaldauerdienst in Pforzheim melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang