Skip to main content

Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall auf der A8 bei Pforzheim: Mann lebensgefährlich verletzt

Auf der A8 hat es am Samstagabend einen schweren Unfall gegeben. Zeitweise war die Strecke Richtung Stuttgart komplett gesperrt.

Schwerer Unfall auf der A8 bei Pforzheim. Foto: Igor Myroshnichenko

Ein 38-jähriger Mann ist am Samstagabend bei einem Unfall auf der A8 bei Pforzheim schwer verletzt worden. Nach Informationen der Polizei war der Mann mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Pforzheim-Nord erkannte er ein auf dem linken Fahrstreifen vorausfahrendes Fahrzeug wohl zu spät, bremste stark ab, versuchte noch, nach rechts auszuweichen und kam dabei ins Schleudern.

Der Mann rammte mit dem Wagen die Leitplanke und überschlug sich. Der 38-Jährige wurde im Auto eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Seit 22-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt.

Die rechte Fahrbahnspur wurde nach dem Unfall für zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich zeitweise auf vier Kilometern Länge.

Die Autobahnpolizei Pforzheim sucht Zeugen zu diesem Unfall unter der Telefonnummer (07231) 125810.

nach oben Zurück zum Seitenanfang