Skip to main content

Bis Sonntag, 6. Dezember, 12 Uhr

A8 wegen Bauarbeiten zwischen Anschlussstelle Pforzheim-Ost und Pforzheim-Nord gesperrt

Beide Fahrtrichtungen der A8 sind wegen Bautätigkeiten an der Enztalquerung dicht. Von diesem Samstag an, 22 Uhr, bis Sonntag, 6. Dezember, voraussichtlich um 12 Uhr dauern die Arbeiten. Das teilten die Polizei und die Bauleitung des Regierungspräsidiums (RP) Karlsruhe mit. Umleitungen sind ausgeschildert.

Umleitungen ausgeschildert: An dem Straßenbrückenneubau über der A8 zwischen Eutingen und Niefern-Vorort wird ein Traggerüst entfernt und eine Sammelleitung zur Fahrbahn-Entwässerung angebracht. Foto: Björn Fix

Wie Projektleiter Christian Hauck vom RP mitteilte, verlief auch die Verkehrssicherung problemlos. Ein Stau sei bislang nicht zu sehen. Der Verkehr sei zuvor bereits ruhiger geflossen. Aus diesem Grund hatte man die Nacht von Samstag auf Sonntag ausgewählt.

Update

Wie der Bauleiter der A8 um 6.30 Uhr heute Früh mitgeteilt hat, ist die Autobahn wieder frei zwischen den Anschlussstellen Pforzheim Ost und Pforzheim Nord. Nach seinen Angaben seien die Arbeit sehr gut verlaufen.

An dem Straßenbrückenneubau über der A8 zwischen Eutingen und Niefern-Vorort wird laut RP ein Traggerüst entfernt und eine Sammelleitung zur Fahrbahn-Entwässerung angebracht.

Der überregionale Verkehr zwischen dem Autobahndreieck Leonberg und dem Autobahnkreuz Walldorf wird über die Bundesautobahnen 81 und 6 umgeleitet.

Der regionale Verkehr wird über bestehende Bedarfsumleitungen geführt wie folgt: Die Umleitung Richtung Karlsruhe erfolgt über die U28 ab Anschlussstelle Pforzheim-Ost südlich über die B10 nach Niefern-Vorort, über Eutingen und Kieselbronn und über die B294 bei Pforzheim-Nord zurück auf die A8.

Die Umleitung in Richtung Stuttgart erfolgt über die U7a, ab Anschlussstelle Pforzheim-Nord über die B294 durch Pforzheim und weiter über die B10 bis zur Anschlussstelle Pforzheim-Ost auf die A8 Richtung Stuttgart.

nach oben Zurück zum Seitenanfang