Skip to main content

Unachtsamkeit führt zu Verkehrsunfall

Auffahrunfall mit drei leichtverletzten Personen in Pforzheim

Drei leichtverletzte Personen und ein Sachschaden von über 10.000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Freitagnachmittag zwischen Büchenbronn und Pforzheim.

Der Sachschaden an jedem einzelnen Auto beträgt mehrere tausend Euro Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Am Freitagnachmittag hat es einen Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen zwischen Büchenbronn und Pforzheim gegeben. Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr ein 25-jähriger VW-Fahrer gegen 17.30 Uhr auf der Büchenbronner Straße von Büchenbronn in Richtung Pforzheim. Offenbar aufgrund von Unachtsamkeit übersah er eine Kolonne aus drei Fahrzeugen, welche in gleicher Fahrtrichtung vor ihm verkehrsbedingt halten mussten und fuhr auf das hinterste Auto, einen Skoda, auf, teilte die Polizei mit.

Durch den Aufprall wurde der Skoda auf einen VW und dieser auf einen Nissan geschoben. Der Unfallverursacher sowie der Skoda-Fahrer und dessen Beifahrer wurden dabei leicht verletzt. An allen vier Fahrzeugen entstanden Sachschäden von mehreren tausend Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang