Skip to main content

Alkohol am Steuer

Autofahrer in Pforzheim mit über 2 Promille unterwegs

Beamte in Pforzheim haben am Sonntag einen 23-jährigen Autofahrer nach einem Hinweis kontrolliert. Der Mann war alkoholisiert mit dem Auto unterwegs.

Bei einem Brand in einem Krankenhaus in der niedersächsischen Stadt Uelzen ist ein Mensch ums Leben gekommen (Symbolbild).
Beamte stellten bei dem jungen Mann Anzeichen einer Alkoholisierung fest (Symbolbild). Foto: Lino Mirgeler/dpa

Ein Mann in Pforzheim hat am Sonntag seinen Führerschein abgeben müssen, nachdem er fahruntüchtig am Straßenverkehr teilgenommen hat.

Wie die Polizei mitteilte, ist der 23-Jährige nach einem Hinweis in den Fokus einer Streifenbesatzung geraten. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen fuhr der Mann gegen 20.10 Uhr mit seinem Pkw auf ein Tankstellengelände in der Straße „Im Buchbusch“. Dort wurde der Mann von Beamten der Autobahnpolizei Pforzheim kontrolliert. Hierbei stellten die Polizisten Anzeichen einer Alkoholisierung fest.

Mann hatte etwa 2,3 Promille

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 2,3 Promille. Der 23-Jährige musste in der Folge eine Blutprobe abgeben. Den Führerschein behielten die Beamten direkt ein. Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

nach oben Zurück zum Seitenanfang