Skip to main content

Sachschaden von 1.000 Euro

Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall in Pforzheim

Ein 28-Jähriger hat am vergangenen Mittwochabend beim Ausparken einen parkendes Auto angefahren. Beim anschließenden Alkoholtest haben die Polizeibeamten dann einen Alkoholwert von 0,4 Promille festgestellt.

Der 28-Jährige hat die Front des parkenden Fahrzeuges mit seiner Anhängerkupplung erwischt. (Symbolbild) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Wie die Pforzheimer Polizei mitteilte, wollte der junge Fahrer am Mittwoch gegen 18.30 Uhr in der Pfälzerstraße aus einer Parklücke ausparken. Dabei blieb er mit seiner Anhängerkupplung an einem parkenden Auto hängen und beschädigte es an der Frontseite.

Als die alarmierten Polizisten dann kontrollierten, ob der Unfallverursacher Alkohol getrunken hatte, stellten die Beamten einen Wert von 0,4 Promille fest. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang