Skip to main content

Alkoholisierter Fahrer

Betrunkener Fahrer flüchtete vor Kontrolle in Pforzheim

Ein 42 Jahre alter Autofahrer ist am vergangen Donnerstag vor einer Polizeikontrolle in Pforzheim geflüchtet. Der Fahrer hatte keinen Führerschein und war nicht der Eigentümer des Fahrzeuges. Die Polizei ermittelt nun gegen den Fahrzeugbesitzer.

Polizei konnte den betrunkenen Fahrer anhalten. (Symbolbild) Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Wie die Polizei mitteilt, ist ein 42 Jahre alter Autofahrer in der Nacht zum Donnerstag vor einer Polizeikontrolle in Pforzheim geflüchtet. Der Mann sollte bei einer stationär eingerichteten Verkehrskontrolle gegen 0.50 Uhr am Kreisverkehr am Hauptfriedhof kontrolliert werden.

Die Polizisten signalisierten dem Dacia-Fahrer die beabsichtigte Kontrolle. Er bremste zunächst sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab, beschleunigte dann aber und versuchte sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen.

Nach kurzer Verfolgung konnte durch die fahndenden Polizisten das Fahrzeug geparkt in einer fremden Grundstückseinfahrt in der Richard-Wagner-Allee entdeckt werden. Der auf dem Beifahrersitz eindeutig als Fahrer identifizierte Mann führte freiwillig einen Atemalkoholtest durch, der einen Wert von 2,2 Promille ergab.

Der betrunkene Fahrer musste eine Blutprobe abgeben. Da er keinen Führerschein hat und das Auto nicht ihm gehört, wurden zudem Ermittlungen gegen den Fahrzeugbesitzer eingeleitet.

nach oben Zurück zum Seitenanfang