Skip to main content

Rund 36.000 Euro Schaden

Betrunkener Fahrer kollidiert in Pforzheim mit zwei Autos und Hauswand

Die turbulente Fahrt eines 36-Jährigen hatte am Sonntag in Pforzheim eine Leichtverletzte und einen enormen Sachschaden zur Folge.

Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei.
Weitere Geschädigte sowie Augenzeugen werden gebeten, sich beim Verkehrsdienst Pforzheim zu melden. (Symbolbild) Foto: Daniel Vogl/dpa/Symbolbild

Ein Autofahrer ist am Sonntag in Pforzheim mit zwei Fahrzeugen und einer Hauswand kollidiert. Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Gesamtschaden von rund 36.000 Euro.

Aktuellen Informationen zufolge parkte der 35-Jährige gegen 16.30 Uhr an einer Straße und wendete im Anschluss auf der Fahrbahn. Dabei stieß er zunächst mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, fuhr daraufhin aber weiter in Richtung Unterreichenbach.

29-Jährige wird bei Kollision leicht verletzt

Nach der Kreuzung Hirsauer Straße/Ludwigsplatz kam das Auto von der Fahrbahn ab und streifte eine Hauswand. Im Anschluss kam der Fahrer in den Gegenverkehr und stieß erneut mit einem Auto zusammen. Eine 29-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Ein Atemalkoholtest bestätigte, dass der Mann mit 1,9 Promille alkoholisiert war. Der Fahrer musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Die Polizei bittet Zeugen und weitere Geschädigte, sich beim Verkehrsdienst Pforzheim zu melden.

Zeugen gesucht

(0 72 31) 1 86 31 11

nach oben Zurück zum Seitenanfang