Skip to main content

Alkoholisiert am Steuer

Blitzersäule in Pforzheim stoppt flüchtende Fahrerin

Eine alkoholisierte Autofahrerin in Pforzheim wollte sich in der Nacht zum Samstag einer Polizeikontrolle entziehen. Die Flucht endete an einer Blitzersäule.

Eine flüchtende Autofahrerin ist in Pforzheim von einer Blitzersäule gestoppt worden. Foto: Igor Myroshnichenko

Einen Sachschaden von etwa 113.000 Euro hat eine Autofahrerin in der Nacht auf Samstag verursacht, als sie von einer Polizeikontrolle flüchten wollte. Nach ersten Informationen beabsichtigten die Polizeibeamten die Autofahrerin in der Zerrennerstraße zu kontrollieren, als diese sich der Kontrolle entziehen wollte und mächtig auf Gas drückte.

Sie versuchte, wegzufahren, war jedoch wohl schon so schnell, dass sie die Kurve nach rechts in die Goethestraße nicht mehr schaffte und mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn herausflog und gegen die Blitzersäule krachte und diese umstieß. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Da sie jedoch alkoholisiert war, wurde der Fahrerin eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein abgenommen. Den Sachschaden am Fahrzeug schätzt die Polizei auf etwa 3.000 Euro. Der Sachschaden an der noch relativ neuen Blitzersäule liegt im unteren sechsstelligen Bereich. Das nicht mehr fahrbereite Auto musste abgeschleppt werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang