Skip to main content

Nachwuchssongwriter Luis und Joschka

Büchenbronner wollen bei „Dein Song“ im Fernsehen rockig überzeugen

Sie sind beide 13 Jahre alt und Songwriter: Demnächst sind die beiden Pforzheimer im Kinderkanal bei der 13. Staffel von „Dein Song“ zu mit einem Fantasy-Rocktitel zu sehen.

Songwriter: Joschka (links) und Luis werden bei der 13. Staffel von „Dein Song“ am 23. Februar mit Gitarren in der Hand zu sehen sein. Foto: Andrea Enderlein

„Könnt ihr schon jodeln?“ Schweigen. Dann: „Nö“. Das „Hollereiduliööö!“ wird den beiden 13-jährigen Pforzheimern dann vielleicht noch im Kuhstall über die Lippen kommen. Wenn sie Glück haben und ins Komponisten-Camp nach Österreich eingeladen werden.

Glück gehabt, besser: mit ihrem Können überzeugt haben Luis und Joschka aus Büchenbronn aber jetzt schon. Sie nehmen an der 13. Staffel „Dein Song“ teil, die jungen Songwritern im Alter von zehn bis 18 Jahren eine Plattform bietet.

Im TV-Kanal „KiKA“ (ZDF) dürfen 14 Solisten und zwei Duos nun ab dem 22. Februar ihrer Kreativität und ihren Emotionen freien Lauf lassen.

Einfach Wörter erfunden

Der freie Lauf sieht bei Luis und Joschka dann ziemlich wild aus. Rockig, um genau zu sein. „Und auch ein bisschen düster“, fügt Joschka hinzu, der E-Gitarre spielt und aus dem seit dem etwa achten Lebensjahr - so genau weiß er das nicht mehr - die Songs nur so raus purzeln.

Man muss sich das wohl so vorstellen: Kaum hielt er eine Gitarre seiner Mutter in der Hand, schon legte er los mit dem Komponieren. „Ich wollte meine Songs unbedingt auf Englisch machen, konnte das aber noch nicht und habe einfach auch Wörter erfunden“, erzählt Joschka grinsend. Die Aufgabe von Luis hingegen ist es, die sprudelnden Ideen in Bahnen zu lenken, als Akustik-Gitarrenspieler noch den nötigen Feinschliff zu verabreichen sozusagen.

Die beiden Jungs, die im Pforzheimer Stadtteil Büchenbronn nicht weit voneinander entfernt wohnen, kennen sich seit Kindesbeinen und haben – sie gehen jetzt getrennte „gymnasiale“ Wege – die gleiche Grundschule besucht. „Und da kam Joschka eines Nachmittags mit der Gitarre seiner Mutter in der Hand in den Hort“, erinnert sich Luis.

Und an den Zettel erinnert er sich, den Joschka dabei hatte und auf dem stand, dass er Mitglieder für eine Band suche. „Es hat sich nur Luis gemeldet“, so Joschka. Die Band war erst mal Geschichte, aber doch nicht versandet. Beide Jungen schauen schon seit Jahren die Staffeln von „Dein Song“ an. „Ich wollte mich schon mal bewerben“, so Joschka, „aber dachte, das schaffe ich sowieso nicht.“

Eigenkomposition aus der Sparte Fantasy

Das Thema ließ Luis und Joschka nicht los. Joschka kramte in seiner Komponisten-Schublade und beide befanden den Song „Rise Up“ als geeignet. In der Hoffnung, mit dem Gesamtpaket Musik, Gesang, Text zu überzeugen. Rockig, ins Genre Fantasy spielend.

„Er soll die Menschen motivieren, ihnen Mut geben“, so Joschka. Erst kurz vor knapp schickten sie ihre Bewerbung samt Video, Song und Text los. „Ich glaube, erst einen Tag vor Abgabe. Ich dachte nicht, dass wir das noch schaffen“, so Joschka. Luis lacht. Haben sie.

Und: Sie wurden unter zahlreichen Einsendungen ausgewählt. Der Anruf mit der Zusage war für Luis und Joschka dann auch so was wie „Fantasy“. „Ich konnte es erst gar nicht glauben, ich dachte, die sagen uns ab“, so Joschka. „Verrückt war das. Ich habe sofort Joschka angerufen und bin rüber“, so Luis.

Und jetzt heißt es für die Familien und Freunde: Daumen drücken. Am 19. März wird man sehen, ob es Luis und Joschka ins Finale nach Leipzig geschafft haben.

Finale läuft in Leipzig

Montags bis donnerstags werden die Kandidaten bei insgesamt 16 Folgen innerhalb der 13. Staffel „Dein Song“ beim Kinderkanal KiKA (ZDF) ab dem 22. Februar zu sehen sein, ab 19.25 Uhr. Moderiert wird „Dein Song“ auch dieses Mal von Johanna Klum und Bürger Lars Dietrich. Das Finale läuft am Freitag, 19. März, ab 19.05 Uhr live bei KiKA.

Die Finalisten werden auf der Bühne in Leipzig auftreten; die TV-Zuschauer wählen den Gewinner. Kurz vor dem Finale durften einige ausgewählte Kandidaten zudem in den besagten Kuhstall nach Österreich, in die Heimat der ZDF-Serie „Der Bergdoktor“.

In den Folgen vor dem Finale hat das Jury-Mitglied um Angelo Kelly bereits ganze Arbeit geleistet. Die acht Finalisten werden sich bereits vor ihrem großen Auftritt zum Ende der diesjährigen Staffel „Dein Song“ den Traum erfüllen dürfen, ihren Song mit professioneller Hilfe überarbeiten und produzieren zu lassen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang