Skip to main content

Vereinsgründung steht bevor

Der Traum vom Dorfladen soll im Pforzheimer Stadtteil Hohenwart wahr werden

Fast 1.800 Einwohner, aber kein Lebensmittelladen vor Ort - das soll sich in Hohenwart ändern. Stemmen soll den Dorfladen ein Verein mit hauptamtlichen Kräften. Angeboten werden sollen vor allem regionale Produkte.

Möglicher Standort: Siegbert Morlock, Katja Weber, Matthias Gindele und Alexander Weihing vom Vorstand des Vereins mit Ideengeber Tobias Gindele (von links) vor der früheren Bankfiliale, die zum neuen Dorfladen werden soll. Foto: Heinz Richter

Im 1.770 Einwohner zählenden Stadtteil Hohenwart gibt es keine Möglichkeit, Lebensmittel im Ort einzukaufen. Daher wurde Frühsommer ein Flyer einer Interessengruppe aus dem Ortschaftsrat im Stadtteil verteilt, die eine Einkaufsmöglichkeit schaffen möchte.

„Der Traum vom Hohenwarter Dorfladen – gemeinsam wollen wir diesen realisieren“ – so titelten die Flyer. Der Rücklauf war überwältigend: 240 Einwohner meldeten sich. Ende Oktober fand die Gründungsversammlung des Vereins „Unser Lädle Hohenwart“ statt.

Am 23. November ist nun der Notartermin, um dann die Eintragung ins Vereinsregister zu beantragen. Aktuell hat der geplante Verein schon 250 mögliche Mitglieder. „Über 50 Leute wollten zur Gründungsversammlung des Vereins kommen. Aber coronabedingt war die Personenzahl begrenzt“, erklärt Ortsvorsteher Siegbert Morlock.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang