Skip to main content

Innenstadtentwicklung

Doch kein Hotel: City-Ost in Pforzheim soll doppelt so viel Wohnraum bekommen

Neue Pläne für die City-Ost in Pforzheim: Stadt und Investor wollen nun doch kein weiteres Hotel im Zentrum. Stattdessen sollen 70 bis 80 neue Wohnungen im Zentrum entstehen.

Um dieses Areal geht es: Das City-Ost-Projektgebiet um das Rathaus-Ensemble mit der S-förmigen Schlossbergauffahrt von oben. Foto: Frei/Stadt Pforzheim

Die Stadt Pforzheim und Investor Ten Brinke haben neue Pläne für die City-Ost. Statt einem Hotel sollen nun weitere Wohnungen entstehen. Darüber informierte am Montag die Pressestelle im Rathaus. Man habe sich mit Investor Ten Brinke auf dieses Vorgehen geeinigt.

Es sollen etwa 70 bis 80 Wohneinheiten werden, wie Stadtsprecher Philip Mukherjee gegenüber dieser Redaktion konkretisierte. Die Wohnungen sollen zwei bis vier Zimmer haben. Die genaue Zahl der Wohnungen hänge vom Zuschnitt ab.

Insgesamt geht es um rund 6.000 Quadratmeter zusätzlichen zentralen Wohnraum, der durch die neuen Pläne entstehen soll, wie Mukherjee weiter sagte. Damit verdoppelt sich die Wohnfläche beim Projekt City-Ost auf 11.000 bis 12.000 Quadratmeter.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang