Skip to main content

Zwei Verletzte und mehrere Kilometer Stau

Drei Laster krachen auf Autobahn 8 bei Pforzheim ineinander

Drei Laster krachen auf der Autobahn 8 bei Pforzheim-Süd an einem Stauende ineinander. Zwei Menschen werden verletzt. Und auch das Umweltamt muss ausrücken.

Unfall auf der Autobahn 8 bei Pforzheim: Drei Laster krachen am Stauende ineinander. Foto: Igor Myroshnichenko

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 8 bei Pforzheim sind zwei Menschen verletzt worden, ein Mensch wurde ins Krankenhaus geliefert. Drei Sattelzug-Gespanne waren an dem Zusammenstoß zwischen Pforzheim Süd und Heimsheim (Fahrtrichtung Karlsruhe) beteiligt. Die Lastwagen krachten am Ende eines Staus ineinander.

Dabei knallte der hintere Lastwagen nach Angaben der Polizei in Pforzheim wohl ungebremst auf das vordere Fahrzeug und dieses wiederrum auf ein drittes Gespann. Einer der Lastwagen wurde dabei auf die Leitplanke geschoben und musste mit einem Kran geborgen werden. Durch den Zusammenprall wurde auch ein Pkw in Mitleidenschaft gezogen. Der Fahrer des Autos blieb aber unverletzt.

Die Rettungskräfte waren mit einer Vielzahl an Helfern vor Ort. Wegen der Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr zeitweise auf mehrere Kilometer. Foto: Waldemar Gress

Die A8 war zwischen der Anschlussstelle Pforzheim-Süd und Heimsheim für mehrere Stunden wegen der Bergungsarbeiten gesperrt. Der Verkehr staute sich teilweise auf eine Länge von bis zu acht Kilometern. Außerdem musste Mitarbeiter des Umweltamtes ausrücken, um Kraftstoffe von der Fahrbahn zu beseitigen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang