Skip to main content

200er-Inzidenz überschritten

Auch der Enzkreis ist jetzt ein Corona-Hotspot

Die kritische Marke ist überschritten, der Enzkreis wird zum Corona-Hotspot. Damit drohen den Bürgern auch hier stärkere Einschränkungen.

Kreiszentrale unter Druck: Der Enzkreis hat die Marke von 200 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche überschritten. Foto: René Ronge

Nach der Großstadt Pforzheim hat es jetzt auch den umliegenden Enzkreis erwischt. Nach offiziellen Zahlen des Landesgesundheitsamts überschritt der Landkreis am Montag die Schwelle von 200 Corona-Neuinfektion pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Der Enzkreis wird damit zum nächsten Hotspot in Baden-Württemberg. Damit drohen auch hier stärkere Beschränkungen für die Bürger.

Dass es bald soweit sein würde, hatte sich angedeutet. Die Zahlen hatten sich stetig der kritischen Marke genähert, am Sonntag war es denkbar knapp, die Zahl lag da bei 199,4. Jetzt sind es 217,5.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang