Skip to main content

Neugeborenes Kind an Bord

Drei Leichtverletzte bei Unfall einer Familie zwischen Birkenfeld und Pforzheim

Bei einem Verkehrsunfall bei Birkenfeld (Enzkreis) in der Nacht von Samstag auf Sonntag sind am drei Personen verletzt worden. Ein 35-Jähriger kam auf der Bundestraße 294 mit seinem Kombi auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er dann mit einem Kleinwagen in dem sich drei Personen - darunter ein wenige Tage altes Kind - zusammen, wie die Polizei mitteilte.

Unfall au der B294 zwischen Birkenfeld und Pforzheim am 29.12.2019 mit drei Leichtverletzten Foto: Gress
Bei einem Verkehrsunfall bei Birkenfeld (Enzkreis) in der Nacht von Samstag auf Sonntag sind am drei Personen verletzt worden. Ein 35-Jähriger kam auf der Bundestraße 294 mit seinem Kombi auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er dann mit einem Kleinwagen zusammen, in dem sich drei Personen - darunter ein wenige Tage altes Kind - befanden, wie die Polizei mitteilte.

Der 37-Jährige Fahrer des Kleinwagens, sowie dessen 33-Jährige Frau und das Neugeborene wurden leicht verletzt. Alle drei kamen in ein Krankenhaus. Der Kombi-Fahrer musste seinen Führerschein abgeben. Ob er Alkohol intus hatte, ist bisher nicht sicher. Das Ergebnis einer Blutprobe steht noch aus.

Unfall zwischen Birkenfeld und Pforzheim am 29.12.2019. Drei Personen werden leicht verletzt. Foto: Gress

An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von 9.000 Euro. Die B294 wurde in der Nähe der Kreuzung Kirchweg für etwa zwei Stunden gesperrt. Die Feuerwehr Birkenfeld war mit elf Rettungskräften im Einsatz. Auch ein Notarzt sowie drei Krankenwagen waren vor Ort.

BNN/pol
nach oben Zurück zum Seitenanfang