Skip to main content

Zeugen gesucht

Betrüger erpressen Mann in Birkenfeld

Am Freitagnachmittag ist in Birkenfeld ein älterer Mann von Betrügern am Telefon erpresst worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Eine ältere Frau telefoniert mit einem schnurlosen Festnetztelefon.
Über eine Stunde überzeugten die Betrüger den Mann davon, das Geld zu bezahlen (Symbolbild). Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Betrüger haben einen älteren Mann in Birkenfeld am Freitag, 22. März, derart am Telefon manipuliert, dass er einem Abholer letztlich Bargeld im fünfstelligen Bereich ausgehändigt hat. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Pforzheim erhielt der Mann gegen 14 Uhr einen Anruf, in welchem geschildert wurde, dass seine Tochter für zwei tödlich verletzte Fußgänger verantwortlich wäre und er nun eine Kaution bezahlen müsste.

Nahezu eineinhalb Stunden zog sich das fingierte Gespräch, infolgedessen der Mann dann das geforderte Bargeld, gegen 15.30 Uhr, an den Unbekannten übergab. Der Betrüger flüchtete mit dem Geld in einer braunen Papiertüte zu Fuß über die Zeppelinstraße in Richtung Ortsmitte.

Polizei sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei Pforzheim hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Nummer (0 72 31) 1 86 44 44 beim Kriminaldauerdienst in Pforzheim zu melden. Der Abholer soll etwa 160-165 cm groß, etwa 45 Jahre alt und schlank gewesen sein. Er wird auf ungefähr 45 Jahre geschätzt, hatte grau-blonde, leicht gewellte und nach hinten gekämmte Haare, und trug graue Kleidung in Form von Pullover und Stoffhose.

nach oben Zurück zum Seitenanfang