Skip to main content

Interview mit Wolfgang Herz

Corona-Taskforce-Leiter im Enzkreis: „Die Systeme sind am Limit – aber funktionsfähig“

Seit zehn Monaten ist das Coronavirus im Enzkreis, seitdem koordiniert der Erste Landesbeamte Wolfgang Herz (64) die wichtigsten Entscheidungen.

Diszipliniert und nicht ängstlich: So will Wolfgang Herz persönlich mit der Pandemie umgehen. Er koordiniert wichtige Corona-Entscheidungen im Enzkreis. Foto: Jürgen Hörstmann / Landratsamt Enzkreis

Wolfgang Herz (64) ist der Leiter der Corona-Taskforce im Landratsamt.

Im Interview mit unserem Redakteur René Ronge spricht er über ein intensives Jahr und seine eigene Corona-Quarantäne.

Außerdem verrät er, was ihm derzeit am meisten fehlt – und spricht über den Weg aus der Krise.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang